Chau und gracias, Bolivia!

Nur ganz kurz, denn morgen früh steht der Bus um 4:00 vor der Tür.
Wir hatten noch einen entspannten Tag, und nachdem wir die letzten drei Tage mit dem Besuchen von diversen teils wundervollen Konzerten unserer „Konkurrenten“ gekrönt haben, gaben wir selbst noch ein Abschiedskonzert auf der „Plaza“, dem zentralen Platz in Santa Cruz, vor der Kathedrale (der Priester wurde extra angerufen). Seht Euch ein paar Bilder an – es hat richtig Spaß gemacht, wir sollten gar nicht aufhören.

Noch eine Nachricht, auf die wir stolz sind: Die Festivalleitung machte eine Umfrage bei den Konzertbesuchern, und Bubo100 landete bei den beliebtesten Gruppen unter den ersten 5 (teilgenommen haben 47!). So stehts in der Zeitung, und wir freuen uns riesig!

Nun gehts zurück, und wir haben eben wehmütig ein Abschiedsbierchen genossen.

Abschiedskonzert vor der Kathedrale  Abschiedskonzert vor der Kathedrale  Abschiedskonzert vor der Kathedrale  Abschiedskonzert vor der Kathedrale

Übrigens gibts einen Eindruck auf You Tube http://www.youtube.com/watch?v=gRIiCzItyX4

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Chau und gracias, Bolivia!

  1. Barbara sagt:

    Das ist ja eine feiner Klang! Das die Zuhörere stets begeistert waren glaube ich! Toll!
    nun landet Ihr bald in Frankfurt!
    Gutes Ankommen zu hause, herzliche Grüße aus Göttingen von Barbara

Schreibe einen Kommentar